Aquarium Becken - Innen Außen Pflege

  • Aquarium Pflege
  • Becken
  • Einrichtung
  • Technik
  • Fische
  •  

    Becken Pflege

    Innenpflege und Außenpflege

     
    Bei der Becken Pflege beschäftigen wir uns nur um die Außempflege und die Innenpflege der Glasscheiben. Die Reinigung des Glases ist kompliziert aber dennoch nötig. Beachten Sie in jedem Falle, dass Sie nie mit spitzen Gegenständen oder mit Reinigungsversuchen starten, die dem Glas schaden.



    Außenpflege
    Von Außen ist die Reinigung des Glas recht einfach. Benutzen Sie für die Reinigung entweder einen weichen Schwam oder ein Reinigungstuch. Falls möglich, reinigen Sie das Glas nur mit Wasser, denn die Gefahr besteht, dass Sie während der Reinigung mit dem Innenwasser in Kontakt kommen. Ist der Schmutz hartnäckig, wird nichts anderes übrig bleiben, als mit Fensterreinigungsmittel ans Glas zu gehen, damit das Beckenglas sauber wird. Schließlich wollen Sie und die Betrachter Ihres Aquariums die Durchsicht genießen.

    Innenpflege
    Die Innenpflege des Glases erfolgt oftmals im laufenden Betrieb und ist daher nötig. Egal, ob Sie spezielle Handschuhe oder einen Schaber bzw ein Putz-Magnet nutzen oder aber auch einen Schwam nutzen, führen Sie die Reinigung gründlich durch. An der Innenwand sind oft Algenrückstände oder Verklebungen oder einfach nur Schmutz zu finden. Diese können zum sogenannten "Aufblühen", als weiteren Verunreinigungen, führen. Es sieht nicht schön aus, die Wasserqualität leidet, die Fische können dadurch evtl. krank werden und Sie können nicht mehr ungehindert in das Aquarium blicken.